rundmitjulie

Schapendoeszucht "Viens Bien À Moi" "Komm fein zu mir"


Liz des Uns et des Autres
Rufname "Julie"

julie

Im Frühjahr 2005 wurde Liz mit ihren vier Wurfgeschwistern bei Annamaria Saggiorato in Italien, in der Nähe des Gardasee, in der Lombardei geboren. Auf einem wunderschönen Landsitz wuchs sie unter der Erziehung ihrer Eltern, anderen Schapendoes, Briards und der fürsorglichen Hand der liebenswerten Züchterin auf.

Als wir im Mai unser Zwergle dort abholten, waren wir beeindruckt von ihrer Züchterheimat und den liebenswerten Menschen dort.

Liz, die von uns den Namen "Julie" bekommen hat, entwickelte sich sich prächtig zu einem mittlerweile erwachsenen Schapendoes- Mädchen.

Neben ihrer äußeren Schönheit ist das hervorragende charakteristischste Merkmale dieser Hündin ihre geradezu ansteckende Lebensfreunde, die sich in so vielen kleinen Gesten ausdrückt.

Immer zu Späßen und sonstigem Blödsinn aufgelegt, findet sie in ihrer Umgebung ihre Fans, legt dabei aber große Achtsamkeit und Mitgefühl an den Tag.

Liz ist aufgewachsen mit ihrer großen Freundin, der Briardhündin Charis. So ist ihr Sozialverhalten von einem Miteinander geprägt und sie kann sich trotz ihrer großen Originalität wunderbar einordnen.

Verglichen mit einem Briard, ist sie sehr pflegeleicht und unkompliziert. Für sie reicht zum Beispiel auch ein kurzer Spaziergang bei unbequemem Wetter. Liz zeigt Begeisterung und Neugier für alles Neue, was man sich dann gerne auch ganz in aller Ruhe

selbst erarbeiten möchte. Sie liebt Stadtgänge, im Straßencafe zu liegen und jede Begegnung mit Tier und Mensch.

Selbst auf Ausstellungen fühlt sie sich wohl und wird im Ausstellungsring zum "kleinen Showgirl ". Dem Menschen ist sie sehr zugetan, egal ob Kind oder Erwachsener und sie kann ihre Zuneigung wunderbar zeigen. Absolute Begeisterung bricht bei ihr aus, wenn es zur Fährtenarbeit geht und sie mit ihrer super guten Nase arbeiten kann.

Manchmal frage ich meine Hunde, ob es ihnen gut geht und sie ein erfülltes Leben mit uns führen und ich glaube die Antwort ist überwiegend ja?!!!!!!!!!!

Mitte 2007 erhielt Liz ihre Zuchtzulassung 

Wir sind sehr stolz auf unsere Kleine! Damit entsteht für uns eine wunderbare, sehr verantwortungsvolle Aufgabe, die wir sehr ernst nehmen.

Die Aufzucht der Welpen findet mitten im Hause statt, in unserem Wohnzimmer, dem Zentrum des Hauses.

Witzigerweise war unser Haus einmal ein Kindergarten und unser Wohnzimmer eines der Spielzimmer. Nun ist es Welpenspielzimmer, in dem wir für eine artgerechte Aufzucht mit möglichst optimaler Sozialisierung der Welpen sorgen. Vom Esszimmer aus können die Welpen auch in den Garten und draußen die Welt entdecken.

Zucht bedeutet auch eine  sorgfältige Auswahl der Verpaarung, möglichst zur Verbesserung der Zuchtlinie. Auch hier versuchen wir das Bestmögliche, um Gesundheit und Rassestandard zu verwirklichen.