amfamju

Schapendoeszucht "Viens Bien À Moi" "Komm fein zu mir"


"Achte den Hüter der Herde, wenn du willst, dass die Schafe in Frieden leben"

schrieb der Philosoph Sokrates, der den Hirtenhunden großen Respekt zollte.

Der holländische Kynologe Toepel stieß ca. 1940 auf Restbestände des Schapendoes, dem Hütehund der Heideregion. Erfahrene Züchter und Wissenschaftler der Genetik bauten diese Rasse auf einem gesunden Stamm neu auf.ammajulie1

1968 wurde der Schapendoes offiziell anerkannt.

Der Schapendoes ist ein freundlicher, verspielter, lebhafter Familienhund.

Er ist wachsam ohne Schärfe und ein fast unermüdlicher Spiel und Arbeitskamerad. Im Haus ist er ruhig und nie nervös.

Sein Temperament, seine Sprung- und Spielfreude und sein Arbeitswille machen ihn zu einem vielseitig einsetzbaren Hund.

Für seinen Herrn tut er alles, aber er will verstehen, wofür und warum. Selbstständiges Arbeiten liegt ihm im Blut, gehorchen ja, aber nicht angewiesen sein auf Kommandos.

Härte verträgt diese Rasse gar nicht, liebevolle Konsequenz wohl und dann ist es ein Leichtes, einen Schapendoes zu erziehen.